So löschen Sie unerwünschte Auto-Fill-Einträge in Google Chrome

Haben Sie falsche oder veraltete Auto-Fill-Einträge in Chrome? Hier sind einige Tipps, wie man sie loswird.
Ein Leser fragt:

„Wie kann ich das automatische Ausfüllen in einem Chrome-Browser deaktivieren? Ich ließ einen Freund meinen Laptop benutzen und anscheinend hat er einige Online-Formulare ausgefüllt. Wann immer ich – der eigentliche Besitzer des Laptops – versuche, Formulare auszufüllen, werden seine Informationen automatisch ausgefüllt. Wie kann ich unerwünschte Informationen beim automatischen Ausfüllen beseitigen?“

Es gibt eine einfache Lösung dafür – Sie müssen nur zu den Einstellungen von Chrome wechseln. Wenn Sie alle Chrome Autofill bearbeiten oder löschen möchten, gehen Sie wie folgt vor:
Klicken Sie auf das Menü Chrome in der Browser-Symbolleiste (das Symbol mit den drei vertikalen Punkten).

Weitere Tools auswählen > Browsing-Daten löschen
Aktivieren Sie in dem erscheinenden Dialog das Kontrollkästchen „Formulardaten automatisch ausfüllen“ und wählen Sie dann die Datenmenge, die Sie löschen möchten, aus dem Dropdown-Menü oben in der Dialogbox. (Wählen Sie „der Beginn der Zeit“, um alles zu löschen.)
Klicken Sie nach Abschluss auf die Schaltfläche „Browsing-Daten löschen“.

Wenn Sie nur bestimmte Auto-Fill-Einträge löschen möchten:

Klicken Sie auf das Chrome-Menü in der Browser-Symbolleiste und wählen Sie Einstellungen.
-Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“ und finden Sie den Abschnitt „Passwörter und Formulare“.
Wählen Sie Autofill-Einstellungen verwalten.
-Wählen Sie in dem erscheinenden Dialog den Eintrag aus, den Sie aus der Liste löschen möchten. Klicken Sie auf das „x“, das am Ende der Zeile erscheint.

Voila!